Union Jack Nachttisch in Annie Sloan Old Violet

July 29, 2017

Ich mag England. Und ich mag den Union Jack. Und ich wollte ihn schon immer mal auf irgend einem Möbelstück haben.

 

 

 

Der kleine Nachtschrank hier war über Ebay Kleinanzeigen zu verschenken. Natürlich musste ich quer durch die Stadt fahren. Eine Frau hat die Wohnung ihrer Freundin für den Nachmieter leer geräumt und das gesamte Inventar einfach mal verschenkt. Vor mir schleppten gerade drei Punks einen riesigen Lattenrost raus. Die Wohnung war schon fast leer, der Nachtschrank war noch da und ich muss gestehen, er wäre auch fast da geblieben.

 

Kein umwerfender Anblick, oder?  

 

 

Oben eine Glasplatte, diverse Wasserringe auf dem Holz, ohne Griffe, Furnier stellenweise kaputt. Aber da ich auf diesem Blog ja auch zeigen will, was aus altem Kram oder Sperrmüll noch zu machen ist, habe ich ihn mitgenommen.

 

 

 

Zu erst einmal musste ich die Schäden ausbessern. An der Seite eines Beines hatte sich das Furnier gelöst, ich habe es mit Holzspachtel aufgefüllt und später glatt geschliffen.

 

 

 

Die kleinen metallenen Abstandshalter, die unter der Glasplatte saßen, habe ich entfernt. Natürlich blieben Löcher. Ich habe sie mit dunkler Holzpaste aufgefüllt, da ich die Deckplatte später auch dunkel beizen wollte.

 

 

 

Die Platte habe ich von Hand abgeschliffen, um die Wasserringe zu entfernen. Vorsicht bei furnierten Hölzern - hier darf man nicht zu viel abschleifen, Furnier ist nur millimeterdünn.

 

Ich dachte, ich hätte wirklich gut und gründlich geschliffen, so sah es zumindest aus, ich konnte keine Ringe mehr entdecken.

 

 

 

Aber weit gefehlt. Kaum war die Beize getrocknet, traten die Wasserringe umso mehr in Erscheinung! 

 

 

 

Das ging so natürlich gar nicht. Weiter abschleifen konnte ich nicht, da das Furnier wirklich dünn ist. Mir blieb also nichts anderes übrig, als mein Farbkonzept zu überdenken. Die Deckplatte musste also mit gestrichen werden.

 

Das Schränkchen sollte blau werden. Ich habe mich für Annie Sloans Kreidefarbe in der Nuance "Old Violet" entschieden, ein warmes Blau mit einem Hauch Violett. Ich wollte aber mit verschiedenen Farben arbeiten, um später durch Abschleifen die unterschiedlichen Töne wieder herauszuholen. Ich wählte also zunächst einmal weiß (Lignocolor), grün (Annie Sloan Florence) und gelb (Annie Sloan English Yellow), setzte die Farben in mehreren Schichten übereinander und schliff und spachtelte zwischendurch immer wieder einzelne Stellen ab. 

 

Am Ende kam dann die blaue Farbe on top, auch hier mit einzelnen angeschliffenen und gespachtelten Stellen. So das Ergebnis bis hierhin:

 

 

 

Die Front war mir zu langweilig und so kam der Union Jack ins Spiel. Mit der gleichen Technik habe ich rote (Rust-Oleum Ziegelrot) und weiße Streifen auf die Front gemalt, zwischendurch immer wieder geschliffen, gespachtelt und die da unter liegende Farbtöne auch hier wieder sichtbar gemacht.

 

Und so sieht die Kommode nun aus:

 

 

 

Das Innere ist mit Annie Sloan "Paris Grey" gestrichen, die Schublade habe ich mit Geschenkpapier ausgelegt. 

 

 

 

 

Ganz am Ende habe ich alles mit dem clear wax von Annie Sloan versiegelt und die neuen Griffe angebracht. Den Schubladengriff oben habe ich mit Sprühlack gefärbt. Bei den klitzekleinen Griffen der Türen habe ich improvisiert: Sie bestehen aus den Seitenteilen alter Schubladengriffe. Ich fand sie so herrlich klein, farblich passend und schön unauffällig. Große Griffe hätten die Blicke zu sehr auf sich gelenkt, denke ich.

 

 

 

 

Das Innere streiche ich gerne mit. Es sieht so viel schöner aus!

 

 

 

 

 

 

Wie gesagt, ich mag England!

 

 

 

So wurde aus einer alten, nicht mehr gebrauchten Kommode ein Highlight, das sofort von meiner Tochter konfisziert wurde. Ich erinnere mich noch, wie sie reagierte, als ich die Kommode damals nach Hause brachte: "Dein Ernst?!?!?"

 

So kann es gehen. 

 

 

 

 

 

 

... gone paintin`...

 

 

Eure Daggi

 

 

Nächste Woche gibt´s nochmal ein schönes Makeover einer geschenkten Kommode. Shabby Chic!

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Wände streichen wie ein Profi - Eine Anleitung, bei der garantiert nichts mehr schief geht!

November 7, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv