Individuell: Kissen ganz einfach selber bestempeln

January 23, 2018

Heute habe ich ein DIY für Euch, das mir richtig Spaß gemacht hat. Und dass mein Plan so gut aufgeht, hätte ich gar nicht erwartet. Ich war schon lange auf der Suche nach neuen Kissen für unser Sofa, aber so richtig fündig bin ich nicht geworden, außerdem war mir das meiste einfach zu teuer. 

 

Warum also nicht selber machen? Kissenbezüge kaufen und bemalen oder in meinem Fall bestempeln?

 

Bei IKEA fand ich günstige Bezüge in weiß und grau. "Gurli" kostet aktuell € 3,99 pro Stück, ein guter Preis, finde ich!

 

 

Für die Farbe habe ich mich für Fusion Mineral Paint entschieden. Das ist eine Acrylfarbe auf Wasserbasis, die die Versiegelung gleich mit enthält. Beim Möbelstreichen äußerst praktisch! Es gibt wunderschöne Farbtöne und das Netz ist voll von tollen Bildern von Möbelstücken, die damit gestrichen wurden.

(Auch das teste ich noch für Euch aus, aber heute gibt es erst einmal ein kleines Projekt.)

 

Der Hersteller verspricht, dass man mit Fusion Mineral Paint auch auf Stoff malen kann. Das probiere ich doch gerne mal aus.

 

Um die Farbe nicht auf die Rückseite des Kissens durchzudrücken, muss das Innere vor dem Stempeln mit Zeitung ausgelegt werden.

 

 

 

Zum Bestempeln nehme ich einen kleinen Pinsel mit harten Borsten. Diese kleinen Probedosen hatte ich zum Testen bekommen und eine Dose hat die perfekte Größe für ein kleines Projekt.

 

 

 

Diesen Stempel habe ich bei etsy.com bestellt. Das war an sich nicht schwierig und auch nicht allzu teuer. Was aber on top kam, war die Einfuhrumsatzsteuer, die ich beim Zollamt entrichten musste, da mein Paket einen Wert von € 22,- (dieser Wert gilt inklusive Porto) überschritten hatte. Denkt daran, wenn Ihr im Ausland von Händlern bestellt! 

 

Wenn der Gesamtwert geringer als € 22,- ist, kommt das Paket direkt zu Euch, ohne den Umweg über das Zollamt. Achtet auf Sales, bei etsy gibt es die alle naselang und man kann bis zu 50% sparen. Dieser Stempel hat im Sale nicht einmal € 10 gekostet und man kann ihn wirklich für alles und immer wieder benutzen.

 

Tolle Stempel gibt es natürlich auch bei uns online, schaut doch mal bei DaWanda!

 

 

Für das weiße Kissen habe ich den Farbton Lichen ausgewählt.

 

Wichtig beim Stempeln ist nun, wenig Farbe zu benutzen. Tupft den Pinsel immer wieder an einem Küchentuch ab, bevor Ihr stempelt. Wenn zu viel Farbe benutzt wird, kann sie unter den Stempelrand laufen und das wollt Ihr vermeiden. 

 

Ich halte den Stempel mit Daumen und Zeigefinger immer jeweils dort fest am Platz, wo ich gerade am stempeln bin. Den Pinsel tupfe ich von oben auf den Stoff. Wenn man tupft, kann man präziser arbeiten als wenn man malt und es kommt weniger Farbe auf den Stoff. Dadurch vermeidet Ihr ein Verlaufen der Farbe.

 

 

Wenn Ihr fertig seid, hebt Ihr den Stempel vorsichtig nach oben hin ab. Und das ist der beste Moment! Ich war schlicht begeistert: Ein super Ergebnis!

 

 

Die Farbe ist nach kurzer Zeit trocken. Man kann das Kissen später sogar waschen, sollte aber 30 Tage warten und dann nur mit Hand waschen.

 

Das graue Kissen habe ich nun noch mit dem Farbton Pebble bestempelt. Ein helles grau, was auf dem dunklen Kissen ebenfalls klasse aussieht: 

 

 

Ein so leichtes Projekt mit einem so tollen Ergebnis freut mich natürlich sehr! Probiert es unbedingt selber aus!

 

(Ich hätte die Kissen vor dem Fotografieren wohl nochmal bügeln sollen, sowas fällt einem immer erst hinterher auf.)

 

Hier könnt Ihr Fusion Mineral Paint übrigens bestellen.

 

Natürlich könnt Ihr statt Fusion Mineral Paint auch einfache Stofffarbe benutzen. Ich wollte es aber einmal mit Acrylfarbe probieren.

 

Was meint Ihr? Zeit für neue Kissen auf dem Sofa?

 

... gone paintin´...

 

 

Eure Daggi 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Wände streichen wie ein Profi - Eine Anleitung, bei der garantiert nichts mehr schief geht!

November 7, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv