DIY Farmhouse Schild

February 21, 2019

Ich zeige Euch heute, wie Ihr ein ganz einfaches Holzschild basteln könnt. Dass es so einfach ist, hätte ich selber nicht erwartet.

 

 

Alles was Ihr dazu braucht, seht Ihr hier:

 

 

Ein Kiefernbrett, eine Leiste, zwei flache Holzverbinder, 4 Schrauben, kleine Nägel. 

 

Ihr könnt Euch alle Teile im Baumarkt auf die entsprechende Länge zusägen lassen. 

 

Aus einem Holzbrett zwei gleich lange Stücke absägen lassen. Meine sind je

60 cm lang. Je nachdem, wie groß Ihr Euer Schild möchtet. Dazu kommen Leisten, die aufrecht gestellt ein wenig höher sind als Euer Brett. Sie bilden später den Rahmen, den ich ganz einfach gestaltet habe: Zwei Leisten je oben und unten, die beiden kurzen Stücke rechts und links. Ich habe hier keine Maß angegeben, weil die Länge davon abhängig ist, wie dick Eure Leisten sind und wie breit das Holz, das Ihr aussucht.

 

So sieht der Plan aus: 

 

 

 

 

Die Pfeile markieren die Stellen wo später kleine Nägel eingehammert werden.

 

 

 

Die beiden Bretter und auch die Seitenteile habe ich zu erst einmal mit brauner Kreidefarbe vorgestrichen. Nach dem Trocknen habe ich mit Wachs einzelne Stellen behandelt, um dort die folgende Farbe später einfacher wieder abnehmen zu können.

 

 

Die beiden Bretter habe ich dann mit einer Schicht weißer Kreidefarbe übermalt. Trocknen lassen.

 

 

Für die Seitenteile habe ich ein helles Mint ausgesucht. 

 

Sobald alles getrocknet ist, wird jedes Teil für den shabby Stil leicht angeschliffen, so dass die untere, braune Farbe hervor tritt.

 

 

So sieht es nun aus. Die beiden Bodenbretter werden nun mit Hilfe des Verbindungsteils ganz einfach auf der Rückseite miteinander verschraubt. 

 

 

 

Die Rahmenleisten werden erst mit Holzleim angeklebt, und dann noch mit kleinen Nägeln an den Rändern fixiert.

 

 

Jetzt wird mit Hilfe der Transfertechnik, die ich auch schon hier erklärt habe, eine Schrift aufgebracht. Im Computer habe ich mir den Schriftzug FARMHOUSE seitenverkehrt und in der entsprechenden Größe ausgedruckt. Die Buchstaben habe ich einzeln ausgeschnitten. 

 

 

Sie werden aufgelegt und mit einem Transfergel aufgeklebt.

 

 

 

 

 

 

Sobald sie getrocknet sind, wird das Papier angefeuchtet und die obere Schicht vorsichtig abgerubbelt. 

 

 

Nun noch, wenn gewünscht, zwei Anhänger auf der Rückseite anbringen. 

 

 

 

Und schon ist das Farmhouse Schild fertig!

 

 

 

 

Gefällt mir - eigentlich überall anzubringen, oder?

 

... gone paintin´...

 

 

Eure Daggi 

 

Pinnt mich auch auf Pinterest!

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Wände streichen wie ein Profi - Eine Anleitung, bei der garantiert nichts mehr schief geht!

November 7, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv