Sperrmüllfund

February 14, 2019

Meiner Tochter ist es immer peinlich, wenn ich etwas beim Sperrmüll finde.

Mein Sohn dagegen tritt eher in meine Fußstapfen.

Gerade neulich rollte er einen mannshohen fast unbenutzten Grill nach Hause. Stand am Straßenrand zum Verschenken. Natürlich brauchen wir keinen weiteren Grill, mein Mann ist leidenschaftlicher Griller und dementsprechend bestens ausgerüstet. Aber mein Sohn hat erkannt, dass es etwas Großartiges ganz umsonst gab - und darüber kann ich doch schon ganz glücklich sein, oder?

 

Letzten Sommer waren wir auf dem Weg vom Einkaufen zurück, als ich einen riesigen Haufen Möbel und Krempel im Garten eines alten Hauses entdeckte. Unter anderem gab es dieses Stück einer alten Garderobe:  

 

 

 

Die Sachen wurden gerade von einem Entrümpelungsunternehmen abgeholt, der Möbelpacker überließ mir die Garderobe und so nahm ich sie mit.

 

Zuhause habe ich die beiden Bretter getrennt, die Haken entfernt und die Löcher verspachtelt. Beide Teile habe ich angeschliffen und mit weißer Kreidefarbe gestrichen.

 

Dann nur noch ein Schriftzug aufgebracht (Transfer-Methode) und fertig sind zwei neue Dekoobjekte für die Küche. 

 

 

 

 

  

Ich mag Sperrmüll.

 

 

 

Irgend jemand meiner Meinung?

 

 

... gone paintin´...

 

 

Eure Daggi 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Wände streichen wie ein Profi - Eine Anleitung, bei der garantiert nichts mehr schief geht!

November 7, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv