Fertig gestrichen - und womit versiegeln?

March 21, 2019

Ich möchte Euch heute noch einmal detailliert die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen, wie man ein mit Kreidefarbe oder Milk Paint gestrichenes Möbelstück nach dem Streichen versiegeln kann. Diesen Schritt sollte man keinesfalls auslassen, da die Farbe sonst sehr anfällig für Schmutz und Staub ist. 

 

 (Dieser Post enthält unbezahlte Werbung für verschiedene Produkte. Ich bekomme hierfür keine Vergütung und auch keine Produkte, möchte Euch aber verschiedene Möglichkeiten mit Produkt-Beispielen aufzeigen.)

 

 

Aber welche Möglichkeiten gibt es und wie unterscheiden sie sich?

 

 

1. Wachs

Eine ganz traditionelle Art der Versiegelung ist das Arbeiten mit Holzwachs. Das Wachs verschließt die Holzoberfläche und macht sie wasserabweisend. Wachs ergibt ein sehr authentisches Ergebnis, ein matter Look ohne Glanz, toll geeignet für Kreidefarben und Milk Paint. 

 

Man trägt Wachs mit einem Wachspinsel oder einem fusselfreien Tuch auf und arbeitet in ein bis zwei dünnen Schichten. Der Abstand zwischen zwei Aufträgen sollte etwa 24 Stunden betragen. Wenn man einen leichten Glanz erhalten möchte, kann man mit speziellen Wachsbürsten oder einem Tuch nach dem Trocknen nachpolieren.

 

Bis Wachs komplett durchgetrocknet ist, dauert es 1-3 Wochen. Eine spätere Nachbehandlung oder Ausbesserung bei kleinen Stellen ist möglich und bei beanspruchten Flächen auch ungefähr einmal pro Jahr nötig. Zum Reinigen darf man keine scharfen Reinigungsmittel benutzen, sondern lediglich Wasser und ein wenig Seife.

 

Es gibt verschieden gefärbte Wachse, mit denen man schöne Effekte erzielen kann.

 

Produkte 

Holzwachse kann man im Baumarkt von unterschiedlichen Herstellern kaufen. Es gibt durchsichtige Wachse oder leicht gefärbte Antikwachse. Die Hersteller der meisten Kreidefarben/Milk Paint- Linien oder Fusion Mineral Paint führen ebenfalls verschiedene, auch gefärbte oder metallicfarbene Wachse in ihrem Sortiment. 

 

Beispiel

Im Beispielbild wurde ein dunkles Wachs über einem durchsichtigen Wachs angewandt.

 

 

 

2. Öl

Eine weitere Möglichkeit der Versiegelung ist ein Holzöl. Das Öl dringt in das gestrichene Holz ein und schützt das Holz so von innen heraus. Es hinterlässt keinen Film auf der Oberfläche. Das Öl belebt das Holz, das Farbergebnis ist meist satter und leuchtender als bei der Anwendung mit Wachs. Dunkle Farben werden verstärkt. 

 

Produkte

Holzöle gibt es in jedem Baumarkt von unterschiedlichen Herstellern zu kaufen. Auch Kreidefarben/Milk Paint/Fusion Mineral Paint Anbieter haben verschiedene Öle im Angebot. Oft handelt es sich dabei um Hanf- oder Tungöl.

 

Beispiel

Im Beispielbild wurde Miss Mustard Seeds Hempoil für die schwarze Milk Paint und auch für das Holz benutzt.

 

 

3. Klarlack

Lack ist glänzend, aber sehr robust. Er legt sich wie eine Schutzschicht auf das Holz und bewahrt es vor Verfärbungen und Schmutz. Wenn man Möbelstücke versiegeln möchte, die großen Beanspruchungen ausgesetzt sind (Tischplatten, Sitzflächen, Bänke, Küchenfronten, Couchtische etc.), ist dies eine gute Option. Falls der Lack jedoch beschädigt wird, ist es nicht so einfach, dies auszubessern. Es gibt Lacke in hochglänzend, aber auch in matt.

Am besten trägt man Lack mit einer Rolle auf.

 

Produkte

 Lacke gibt es im Baumarkt in flüssiger Form oder auch als Spray zu kaufen. Hier gibt es diverse Produkte für verschiedene Anwendungsgebiete. 

 

Beispiel

Ich benutze nicht oft Lack. Wenn ich ein Möbelstück mit hoher Beanspruchung sicher und gut versiegeln möchte, greife ich auf die flüssigen Spezialversiegelungen der entsprechenden Hersteller zurück, die ich im Folgenden vorstelle.

 

 

4. spezielle Versiegelungen

Es gibt spezielle flüssige Versiegelungen von den meisten Herstellern, die wie ein flüssiger Lack aufgetragen werden. Sie sind meist mattglänzend. Man trägt eine dünne Schicht mit einem Tuch, Pinsel oder besser noch einer Rolle auf.

 

Sie schützen ein sehr beanspruchtes Möbelstück am allerbesten vor Schmutz, Abrieb oder Wasser.

Die Reinigung ist mit normalen, milden Reinigungsmitteln möglich.


 

Produkte

 Shabby Versiegelung für Kreidefarbe (Lignocolor)

Tough Coat (Fusion Mineral Paint, Miss Mustard Seed Milk Paint)

GLAZE, eine gefärbte oder durchsichtige Effekt-Lasur (Fusion)

 

Beispiel

Meine gebaute Tür habe ich mit Fusion Mineral Paint gestrichen und mit dem Tough Coat der gleichen Marke versiegelt.

 

Den Schreibtisch meiner Tochter habe ich mit der shabby Versiegelung von Lignocolor gegen starke Beanspruchung gesichert.

 

 

 

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass jede Versiegelung funktionieren wird. Es ist Geschmackssache und abhängig vom jeweiligen Einsatz des Möbelstückes. Muss es einen starken Schutz erfahren, eignet sich eine flüssige Versiegelung oder ein Lack, ist es normaler Beanspruchung ausgesetzt, ist ein Wachs eine Option. Möchte man Farben hervorheben und ist nicht auf einen großen Schutz angewiesen, kann man wunderbar ein Öl benutzen. 

 

Probiert es aus!

Und ich freue mich über Eure Erfahrungsberichte! Womit versiegelt Ihr am Liebsten?

 

... gone paintin´...

 

 

Eure Daggi 

Please reload

Empfohlene Einträge

Wände streichen wie ein Profi - Eine Anleitung, bei der garantiert nichts mehr schief geht!

November 7, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv