top of page

Old World Style für eine alte Kommode

Ich habe meine Werkstatt aufgeräumt und mich dabei von einigen Möbelstücken getrennt. Schweren Herzens auf der einen Seite, gut gelaunt auf der anderen. Denn natürlich fällt es mir schwer, Möbel wegzuwerfen, aber ich brauche Platz und habe mir mit der Aufräumaktion so viel davon geschaffen, dass ich in einer Ecke meiner Werkstatt von nun an meine Fotos aufnehmen kann. Was mir wiederum eine Menge Schlepperei spart. Bisher habe ich meine Fotos vor einer Wand im Büro, wahlweise Flur, wahlweise Wohnzimmer gemacht. Das bedeutet, sie aus der Werkstatt nach oben zu tragen, die entsprechende Wand frei zu räumen und das Ganze wieder rückwärts. Die Zeiten sind hoffentlich vorbei mit meiner neuen Fotoecke.


Von der Kommode, die ich euch heute zeige, konnte ich mich dann aber doch irgendwie nicht trennen.



Möbel Makeover mit Kreidefarbe


Sie war bereits als Projekt in meinem Buch zu sehen.



Das große Möbel Makeover Daggi Dethlefsen Projekt


Leider hat sie sich aber nicht verkauft und daher wird sie heute noch einmal umgestaltet. Zum bestimmt dritten Mal. Denn ich habe schon einige Versuche unternommen, war aber nie zufrieden mit dem Ergebnis. Ein Möbelstück, dass irgendwie sein Design noch nicht gefunden hat.


Heute also kommt ein neuer Versuch. Die Grifflöcher an den Schubladen hatte ich schon für das Buchprojekt verspachtelt, genau wie die Schlüssellöcher auf dem mittleren Teil der Schubladen.

Zunächst streiche ich nun also eine Schicht eines hellen Blaus (hier Dusty Blue von Dixie Belle Paint). Das lasse ich trocknen und mache dann weiter mit einem Wash aus Pacific (Lignocolor). Für ein Wash mischt man Farbe mit Wasser, ungefähr im gleichen Verhältnis, oder auch 3:2, am Ende ist es nicht wirklich wichtig. Hauptsache ist Farbe ist relativ flüssig.


Ich streiche das Wash auf und nehme es dann stellenweise mit einem Tuch wieder ab.



ein Wash mit Kreidefarbe auftragen


Das erzeugt einen schönen Effekt. Das Ganze lasse ich trocknen und mache das Gleiche dann noch einmal mit einem wash aus weißer Kreidefarbe.



Farben übereinander streichen mit Kreidefarbe


Dann kommt "Rost" ins Spiel. Der Farbton ist Pine Cone von Dixie Belle Paint. Ich gebe zu, ich habe nicht viel fotografiert bei diesem Makeover. Entschuldigt dies. Trotzdem wollte ich euch zeigen, was aus der Kommode geworden ist, denn manchmal ist es ja vielleicht auch inspirierend, einfach nur Bilder zu schauen.



Old World Style mit Kreidefarbe


So arbeite ich weiter mit den verschiedenen Farben, bis ich zufrieden bin. Vintage Blue von Lignocolor kam noch zum Einsatz, ebenso wie ein dunkles Braun, Coffee Bean von Dixie Belle Paint.



Farben waschen mit Kreidefarbe


Die Deckplatte schabloniere ich mit einer wirklich tollen Schablone von Dixie Belle Paint. Auch davon habe ich leider kein Foto gemacht.



white wash mit Kreidefarbe


Die Schubladen werden ganz am Ende von oben nochmal sauber gestrichen. Dann wird die Kommode mit Klarwachs gewachst.



Möbel wachsen nach dem Streichen


Und mit dunklem und weißem Wachs setze ich dann noch Highlights. Neue Griffe finde ich in meinem "Vorratsschrank". Ich finde, sie passen super zu den Farben.



neue Griffe anbringen beim Möbel Makeover


Und fertig ist meine Kommode, die tatsächlich mal im ganz anderen Style daher kommt.



Möbel Makeover mit Kreidefarbe


Mir gefällt sie aber gut.



shabby chic Möbelstück mit Kreidefarbe


Kreidefarbe Techniken


Rost malen mit Kreidefarbe


Die Schubladen sind noch von alten Design, aber witzigerweise passen sie, also habe ich sie so belassen.



Kreidefarbe und Schablone


Möbel streichen mit Kreidefarbe


Schablone für Möbel streichen


Wie gefällt sie euch? Sie steht im Shop zum Verkauf, falls jemand noch ein Kommödchen braucht.



bottom of page