NEUE FARBE FÜR DEN BROTKASTEN

Aktualisiert: Mai 12

Eigentlich wollte ich die Corona Zwangspause dazu nutzen, die Küche zu streichen. Ich glaube, in einem der letzten Posts hatte ich schon berichtet, dass das Klebeband bereits angebracht ist. Fehlt nur noch der Mann, um mit der Decke zu beginnen. Denn Decken müssen nun mal vor den Wänden gestrichen werden und ich mag das gar nicht. Ich bekomme dann sofort Nacken.


Ich warte also auf neue Farbe an der Decke. Während der Mann im Garten arbeitet.


Die Zwischenzeit nutze ich, um das ein oder andere Küchenaccessoire farblich so zu verändern, dass das große Ganze am Ende zueinander passt.


Der Brotkasten zum Beispiel braucht eine neue Optik. Statt Kreidefarbe benutze ich für dieses Projekt Fusion Mineral Paint.



Zwei Schichten im Farbton Ash und zwei Schablonen später sieht er so aus:



Gefällt mir wesentlich besser so! Für den shabby chic habe ich noch ein paar kleine Abnutzungen mit einem Spachtel eingearbeitet.



Ein einfaches und schnelles DIY, das man prima zwischendurch mal in Angriff nehmen kann.



Dazu habe ich auch noch den Wasserkocher neu gestrichen. Vorher:



Und nachher:



Passt besser zur späteren Wandfarbe. Auch hier habe ich Fusion Mineral Paint benutzt.


Mal sehen, was ich noch alles streiche, bevor ich mit den Wänden weiter machen kann...





Hallo, ich freue mich über deinen Besuch auf meiner Seite. Folge mir auf meinen Social Media Kanälen oder abonniere meinen Newsletter für regelmäßige Updates!

  • Schwarz Instagram Icon
  • YouTube
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Facebook Icon