Im Interview: Jonathon Marc Mendes

Aktualisiert: 4. März 2020


Interview mit Jonathon Marc Mendes

Während meines Workshops am letzten Wochenende habe ich abschließend noch ein paar Fragen an Annie Sloan Painter-in-Residence Jonathon Marc Mendes gestellt und wie sich herausstellte, war dies sein erstes Interview in Deutschland.

Ich gebe zu, es war auch mein erstes.

Entsprechend - ich sage mal seltsam, ist meine Stimme auf dem Video. Aber er war begeistert und das ist ja die Hauptsache.

Auf meiner Facebookseite (hier) könnt Ihr Euch das Interview ansehen.

Da Jonathon aus dem Norden Englands kommt, ist er manchmal nicht ganz einfach zu verstehen und auch für alle, die lieber lesen als Videos zu schauen, habe ich es noch einmal (frei) auf Deutsch übersetzt.

Und wie versprochen, werde ich demnächst ein paar von Jonathons Maltechniken für Euch aufgreifen und erklären.

Ergebnisse Workshop mit Jonathon Marc Mendes

Interview mit Jonathon Marc Mendes, Annie Sloan Painter-in-Residence 2017

und Vanessa Lommerse, Inhaberin von Simply Vintage

gonepaintin: Jonathan, du warst 2017 Painter-in-Residence für Annie Sloan. Stehst du noch immer im Kontakt mit Annie?

Jonathon: Oh, regelmäßig! Ich spreche mit Annie, ähm - wahrscheinlich viel zu viel! Ich kommuniziere mit ihr über den Messenger, sie ist sehr aktiv im Social Media Bereich. Vanessa, du kannst das sicher bestätigen.