UPCYCLING MIT FUSION MINERAL PAINT - STUHL VOM SPERRMÜLL

Aktualisiert: 14. Mai 2020


Werbung - Ich wünsche euch allen ein wundervolles, gesundes, fröhliches und natürlich kreatives 2020! Ich hoffe, ihr seid alle bestens ins neue Jahr gerutscht und habt ausgiebig feiern können. Was ich von mir leider nicht behaupten kann, denn mich hat ein Magen-Darm-Virus lahm gelegt. So lag ich bis zum Neujahr vier Tage flach und habe Silvester mit Zwieback und Wasser auf der Couch verbracht.


Aber heute geht es mir wieder gut und zum Jahresstart habe ich ein kleines Upcycling Projekt für Euch. Dabei habe ich wieder Fusion Mineral Paint benutzt, denn dies ist eine meiner absoluten Lieblingsfarben. Fusion ist eine Acrylfarbe, die so unheimlich praktisch ist, weil sie die Versiegelung gleich in sich trägt. Man muss sich also nur aufs Streichen konzentrieren und ist dann auch schon fertig. Wie einfach ist das? Ich liebe die Farbauswahl, aber was ich noch mehr mag, ist die Anwendung. Butterweich lässt sich die Farbe auftragen, fast ohne Pinselstriche, sie ergibt ein so gleichmäßiges und feines Ergebnis, das sich mit ein paar Tricks aber ebenso gut auf shabby chic trimmen lässt.

Diesen alten Stuhl hat die Nachbarin meiner Eltern vom Sperrmüll für mich gerettet. Sieht aus wie ein alter Windsor Stuhl. Eine Strebe zwischen den Beinen fehlt, was der Stabilität aber keinen Abbruch tut.

Stuhl streichen und upcyclen mit Fusion Mineral Paint

Ich finde ihn sehr schön so wie er ist, aber ich habe mich trotzdem entschlossen, ihn zu streichen. Das Holz war doch schon recht abgenutzt und ich gebe zu, ich hatte keine Lust auf Schleifen.

Also habe ich ihn mit Fusion Mineral Paint in einem selber gemischten blauen Farbton (Homestead Blue und Casement) zweimal gestrichen. Eine tolle Farbe - aber irgendwie gefiel er mir nicht so gut in Blau.

Möbelupcycling mit Fusion Mineral Paint

Ich fand eine dunkle Farbe passender, also habe ich ihn erneut mit Coal Black gestrichen.

Fusion Mineral Paint in coal black für den Farmhouse Look