EIN BOHO-MUSTER STEMPELN MIT DEM BOHEMIA STAMP VON IRON ORCHID DESIGNS

Werbung - Die Ostertage stehen vor der Tür und ich könnte jetzt ganz wunderbar ein paar österliche DIY-Ideen präsentieren. Leider hatte ich aber überhaupt keine Zeit, irgend etwas vorzubereiten. Ich habe so viele Projekte, die ich momentan fertig stellen muss, dass keine Zeit für Osterdeko geblieben ist. Nun bin ich ja auch nicht gerade bekannt dafür, täglich neue Dekoideen, Basteleien und saisonale DIY´s zu präsentieren. Das überlasse ich den anderen wunderschönen Blogs da draußen!


Trotzdem möchte ich dir etwas Neues zeigen, auch wenn es so gar nicht zu Ostern passt. Dafür passt es umso mehr zu meinem Blog, denn es geht auch heute wieder einmal um Möbelupcycling.


Wenn ein Möbelstück gestrichen ist, kann man ihm mit ein paar Details noch das gewisse Extra geben. Eine Schablone bietet sich an, ein Transfer oder ein Stempel. Ein Stempel? Ja, man kann Möbel nämlich auch wunderbar einfach bestempeln. Iron Orchid Designs bietet Silikonstempel, die ich schon mehrfach ausprobiert habe (hier und hier).

Vor kurzem bin ich über ein Motiv im Bohe Stil gestolpert und es hat mir so gut gefallen, dass ich mir die Stempel direkt bestellt habe.



Es sind ein paar schöne Motive dabei. Aber wie funktioniert so ein Stempel? Ganz einfach. Die einzelnen Motive sind von der Folie einfach abzuziehen. Sie haben eine glatte Rückseite und das leicht erhabene Motiv auf der Vorderseite, das mit der Farbe bedeckt werden muss.



Ich nutze gerne Acrylfarbe für diese Stempel, sie ist von der Konsistenz her ganz gut geeignet, aber auch Kreidefarbe funktioniert wunderbar. Einen Klecks auf eine Unterlage geben und ausbreiten.



Um die Farbe dann nicht zu dick auf den Stempel zu bringen, nutze ich eine kleine Farbwalze aus Plastik. Es gibt sie auch von IOD, ich habe meine weitaus günstiger bei Amazon (LINK) bestellt.



Die Farbe dann auf die richtige Seite des Stempels aufrollen.



Den Stempel dann auf den Untergrund vorsichtig auflegen und gut anpressen. Dabei nicht bewegen, sonst verwischt das Motiv.



Mit der Walze kommt übrigens nicht allzu viel Farbe auf den Stempel. Nun ist es ein bisschen Geschmackssache, wieviel Farbe man mag - wenn man einen eher shabby Look bevorzugt, der ein bisschen abgenutzt aussieht, ist man mit dieser Variante gut bedient.



Wem das zu wenig Farbe ist oder zu shabby, der nimmt einen weichen Pinsel, um die Farbe auf den Stempel aufzutragen. Nur nicht zu dick und möglichst nicht in die Vertiefungen.



So wird der Stempel etwas fetter aufgedruckt.



Eine schnelle und einfache Möglichkeit, ein schönes Motiv zu setzen. Gerade für den shabby chic Look, der ja nie perfekt sein darf, ist es ein tolles Tool.





Dieses Motiv gefällt mir besonders.



Man kann die Motive natürlich auch in verschiedenen Farben stempeln, es gibt so viele Möglichkeiten!

Bei dieser Kommode habe ich mehrere Motive der Stempel auf der Schubladenseite benutzt.





Ein tolles Tool! Mal sehen, wo ich die Stempel als nächstes einsetze. Wenn du selber so einen Stempel bestellen möchtest, dann schau doch mal in die Liste meiner Lieblingshändler!




Hallo, ich freue mich über deinen Besuch auf meiner Seite. Folge mir auf meinen Social Media Kanälen oder abonniere meinen Newsletter für regelmäßige Updates!

  • Schwarz Instagram Icon
  • YouTube
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Facebook Icon