• gonepaintin

INDIVIDUELLER TISCHLÄUFER IM BOHO-STIL - OHNE NÄHEN!

Aktualisiert: Mai 12

Werbung - Es mag in diesen Zeiten nicht so recht passen, über so ganz banale Dinge wie DIY oder Einrichtung zu schreiben. Aber ich finde, gerade jetzt braucht man ein bisschen Ablenkung, mal ein anderes Thema und viele von euch haben vielleicht sogar mehr Zeit als üblich und freuen sich über ein paar Inspirationen. Daher möchte ich hier auf der Seite auch nicht täglich über Corona und die Situation schreiben, die uns alle betrifft und für viele von uns nicht nur gesundheitlich, sondern auch wirtschaftlich beängstigend ist. Ich möchte euch mit dem Blog weiterhin inspirieren und Anleitungen und Ideen rund um das eigene Zuhause liefern, in dem wir jetzt ja noch viel mehr Zeit verbringen als üblich.


Vor kurzem hatte ich bereits meine Fußmatte mit einer Schablone verschönert (hier), heute möchte ich diese Technik für etwas anderes anwenden: Ich bastel einen Tischläufer für den Esstisch.


Was ihr dazu braucht:


Stoff (ich habe 50 cm Leinen gekauft)

Schablone - meine gibt es hier (affiliate link)

Farbe (Fusion Mineral Paint hält auch auf Stoff)

Stupfpinsel

Bügelband

Zeitung zum Unterlegen


Ich beginne mit der Schablone in der Mitte des Stoffes, so kann ich zu den Rändern hin individuell überlegen, wie ich weitermachen möchte. Die Mitte steht somit "fest". Die Ränder des Läufers bügel ich erst am Ende um.


Die Farbe wird vorsichtig aufgestupft, nicht zu viel benutzen, am Küchenkrepp vorab abtupfen. Sonst läuft die Farbe unter die Schablone und verläuft. Man kann auch mit einer Rolle arbeiten und die Farbe aufrollen, das ist sicher schneller, ich arbeite aber lieber mit einem Pinsel.



Die Schablone vorsichtig nach oben hin abziehen.



Die Schablone kann zwischendurch gerne einmal abgespült werden, damit keine Farbe auf die Unterseite läuft und womöglich den Stoff verfärbt. Ich habe meine Mandalas so gesetzt, dass sie an den Rändern nur halb zu sehen sind, das wirkt ein bisschen spannender.


Die Farbe trocknet recht schnell. Sie ist nach zwei Wochen ungefähr ausgehärtet und somit auch waschbar (Handwäsche, ich habe allerdings auch schon mit Fusion Mineral Paint bestempelte Kissen bei 30 Grad Feinwäsche ohne Probleme gewaschen).


Die Ränder werden nun einfach mit Bügelband umgebügelt.



Das Band klebt den Stoff zusammen und man spart sich das Nähen. Zuerst die Ecken vorfalten und mit einem kleinen Stück Bügelband fixeren.


Dann vom Rand aus den Stoff einknicken und somit eine schöne Ecke bilden.


Und fertig ist der Tischläufer!



Achtet nicht auf den nassen Fleck im hinteren Teil... :-)



Ein einfaches, schnelles DIY, das allerdings ein bisschen Muskelkraft erfordert. Das Stempeln ist auf Dauer ganz schön anstrengend! Aber hat sich gelohnt, finde ich.



Bleibt gesund!




Hallo, ich freue mich über Deinen Besuch auf meiner Seite. Folge mir auf meinen Social Media Kanälen oder abonniere meinen News-letter für regelmäßige Updates!

  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle