KOMMODE MIT FUSION MINERAL PAINT UND TRANSFER

Aktualisiert: 14. Mai 2020


Werbung - Diese Kommode habe ich bei ebay erstanden und eigentlich nur mitgenommen, weil sie für wenig Geld extrem viel Platz bot. Eigentlich sollte sie im Kinderzimmer stehen, aber mittlerweile haben sich meine beiden Großen für andere Möbel entschieden. Meine Schwägerin in spe, die ebenfalls Interesse angemeldet hatte, ist nun nicht mehr meine Schwägerin in spe und braucht in der Wohnung ihres neuen Freundes auch keine weiteren Möbel mehr.

Kommode Möbel streichen mit Fusion Mineral Paint und Transfer

Daher ist sie "frei" und ich muss mich nicht an eine Farbvorgabe halten. Seit Ewigkeiten liegt hier ein IOD Transfer, den ich von der Händlerin Vintage Designs zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt bekommen habe. Es soll heute zum Einsatz kommen, ebenso wie ein neuer Farbton von Fusion Mineral Paint.

Die Kommode ist im Prinzip in gutem Zustand, aber die Schubladen hängen, da ihre Führungsschienen zerbrochen oder nicht richtig befestigt sind.

Schubladen reparieren für Möbel streichen

Sie werden erneuert, ebenso wie die Griffe.

Doch zunächst säubere ich die Kommode und schleife sie ganz grob an. Eigentlich müsste ich nicht schleifen, denn die Farbe hält auch so. Aber da ich später die Farbe für den shabby chic etwas anschleifen möchte, freue ich mich, wenn der Holzton hervorschaut und nicht die weiße Farbe.

Möbel streichen im shabby chic Stil

Die vorhandenen Griffe entferne ich und spachtel die Löcher mit Holzpaste zu. Trocknen lassen, glatt schleifen

löcher verspachteln vorbereitung Möbel streichen

Nun streiche ich mit einem Farbton, den ich bisher nicht ausprobiert habe, der mir aber richtig gut gefällt: Fusion Mineral Paint Champness. ein mittleres Blau, das sehr schwedisch aussieht.

Fusion Mineral Paint champness für Möbel streichen

Der erste Farbstrich macht mir immer am meisten Spaß!

Möbel streichen ohne Pinselstriche

Nach der zweiten Schicht lasse ich die Farbe ungefähr eine halbe Stunde trocknen. Dann möchte ich gerne Gebrauchtspuren einarbeiten und das mache ich heute so: Ich nehme warmes Wasser und einen Abraxasschwamm. Dann reibe ich die Farbe an den entsprechenden Stellen vorsichtig wieder ab, solange sie noch nicht ganz getrocknet ist. Mit einem Küchenpapier gehe ich direkt danach über die Stellen. So entfernt man vorsichtig wieder die Farbe. Man sollte wirklich vorsichtig vorgehen, denn hier kann es schnell zu viel werden.

Meine shabby Spuren gefallen mir gut, stellenweise sind sie weiß, stellenweise schaut das Holz hervor. Eine gute Mischung, die eigentlich so nicht beabsichtigt war, aber manchmal entstehen Dinge auch spontan.


shabby chic Abnutzungen für Möbel mit Fusion Mineral Paint

Die Seiten meiner Schubladen verziere ich mit einer Schablone von Dala Muses (hier), das gibt einen überraschenden und schönen Effekt, wenn man sie aufzieht.


Dala Muses Schablone für Möbel streichen


Schablonieren mit Schablone

Möbel streichen mit Schablone und Fusion Mineral Paint oder Kreidefarbe

Schablone für Möbel streichen im Shabby Chic Stil

Auch das Innere der Schubladen streiche ich. Ich wähle dafür Fusion Mineral Paint im Farbton Midnight Blue.


Fusion Mineral Paint für Möbel im shabby chic Stil

Nun wird es Zeit für das Transfer. Ich habe meines schon eine Weile hier liegen, daher ist es nicht aus der aktuellsten Kollektion von IOD, aber ich mag es sehr leiden.

IOD Transfer für Möbel im shabby chic Stil

Es ist riesengroß, aber das Gute ist, man kann einzelne Teile davon ausschneiden und separat verwenden. Man braucht nicht das ganze Bild auf einmal zu benutzen. Ich entscheide mich für drei verschiedene Teile für alle Schubladen und schneide sie vorsichtig aus. Das Bild besteht aus einer Folie, auf die die Schrift aufgebracht ist und einer Lage beschichtetem Papier. Zunächst platziere ich das Transfer auf den Schubladen, um zu schauen, wie es passt.

IOD Transfer richtig aufbringen

Die Griffe (ich habe meine hier bestellt) lege ich auf, um sicher zu gehen, dass sie später nicht die Schrift verdecken.

Dann wird die Schutzschicht des Bildes abgezogen und das Bild mittig auf der Schublade ausgerichtet. Vorsichtig auflegen und darauf achten, dass es nicht den Untergrund berührt, bevor es korrekt ausgerichtet ist. Das Bild wird dann auf den Untergrund gedrückt und klebt so schon recht gut fest.

Ein mitgelieferter Spatel dient zur Fixierung des Bildes: Man reibt es damit vorsichtig auf den Untergrund.