Ein geeignetes Möbelstück auswählen

Woher bekommt Ihr ein geeignetes Möbelstück?

 

Vielleicht habt Ihr Glück und seid bereits im Besitz eines Stückes, dass Ihr gerne umgestalten möchtet. Ein Erbstück, ein Möbelstück, von dem man sich nicht trennen mag, vielleicht in die Jahre gekommen und nicht mehr up to date, oder auch einfach farblich nicht mehr passend zur Einrichtung.

Perfekt! Warum ersetzen, wenn man es auch umgestalten kann?

Besonders gut für den Shabby Chic eignen sich übrigens Möbelstücke mit Verschnörkelungen oder Verzierungen, Rundungen, besonderen Formen. Hier lassen sich später mit farbigen Wachsen sehr schöne Effekte erzielen.

Falls Ihr kein Möbelstück habt, das Ihr für eine Umgestaltung nutzen könnt, gibt es natürlich verschiedene Optionen.

Meine erste Wahl ist fast immer Ebay Kleinanzeigen, machmal auch Ebay. Bei beiden kann man einen Umkreis angeben, in dem man sucht. Hier werden Sachen sogar manchmal verschenkt oder für sehr kleines Geld angeboten. Doch auch das Gegenteil erlebt man: Was als antik angeboten wird, ist oftmals allenfalls alt, und häufig umso teurer. Hier sollte man sich ein bisschen auskennen. 

 

Ein guter Tipp (aber eigentlich ein geheimer, also nicht weiter verraten) ist es, das gesuchte Möbelstück auch einmal mit einem Schreibfehler einzugeben! Oder nach "Haushaltsauflösung" suchen. Wenn das gewünschte Teile schon reserviert oder verkauft ist, frage ich fast immer nach einer Warteliste. Damit habe ich schon oft Glück gehabt. Manchmal sagen die Käufer in letzter Minute wieder ab und der Anbieter ist froh, schnellen Ersatz zu finden.

Falls Ihr über den Preis verhandeln möchtet, würde ich dies nicht im ersten Anlauf machen. Erst einmal den Kontakt aufbauen, dann höflich anfragen. Meiner Erfahrung nach funktioniert es so besser!

Beachtet die Maße des Möbels und die Beschaffenheit: Handelt es sich um Holz - oder Holzfurnier? Das ist wichtig für die weitere Behandlung.

Wenn Ihr Euch einig geworden seid, solltet Ihr Euch versichern lassen, dass der Verkäufer das Stück für Euch reserviert. Notfalls eine Anzahlung leisten! Manche Verkäufer reservieren nicht (first come, first serve) - das ist für mich immer ein Ausschlusskriterium. Bei der Abholung das Möbelstück genau anschauen, auf Mängel untersuchen, wenn es Schubladen hat, mal auf und zu ziehen, Griffe und Knöpfe kontrollieren. Lassen sie sich problemlos entfernen? Wenn nicht, müssen sie mit gestrichen oder mühsam abgeklebt werden. Und das bedeutet zusätzliche Arbeit! 

 

Eine weitere Möglichkeit, an ein gebrauchtes Möbelstück zu gelangen, sind Trödelläden. Hier sollte man sich jedoch gut mit Preisen auskennen. Meist werden sehr hohe verlangt. Hier gilt es, in jedem Fall zu handeln! Für Stücke, die ein VERKAUFT Schild tragen, lohnt es, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Ich erlebe es manchmal, dass das entsprechende Teil doch nicht abgeholt wird. Wenn man öfters vorbeischaut, kann man auch anbieten, seine Telefonnummer zu hinterlassen, um informiert zu werden, wenn das entsprechende Gesuch hereinkommt. Das machen aber sicher nicht alle Händler.

Flohmarkt: Auch hier ist Handeln unbedingt erforderlich! Bei antiken Stücken sollte man sich auskennen. Vieles wird als antik angeboten und ist es lange nicht! Und denkt auch daran, dass Ihr das Stück auch irgendwie nach Hause transportieren müsst! 

Auch auf Recyclinghöfen kann man mal fündig werden, hier sollte man jedoch schnell sein und in "Abwesenheit" der Angestellten agieren - die sehen es nicht gerne, wenn man die alten Stücke rettet. Zu viel Chaos, nehme ich an...

Sperrmüll: Last but not least ist dies auch eine Möglichkeit, an gebrauchte Möbelstücke zu kommen. Ich bin ein echter Sperrmüll-Junkie! Als Kind gab es die Abfuhr regelmäßig alle 6-8 Wochen . Leider ist dies mittlerweile geändert worden und es wird nur noch auf Antrag abgeholt. Trotzdem passiert dies meist am gleichen Wochentag und wenn ich am Straßenrand nur irgend etwas stehen sehe, seid Euch sicher, dass ich die Runde drehe! Auf einem amerikanischen Blog habe ich mal den Ausdruck "curbside shopping" gelesen - ich liebe diese Beschreibung! Auf meinem Blog stelle ich Euch übrigens auch immer mal wieder den einen oder anderen Sperrmüllfund vor.

-> Weiter geht´s mit der Vorbehandlung des Möbelstückes!

Das könnte Dir auch gefallen:

TV Tisch günstig selber bauen - mit DIY Bauanleitung

November 14, 2019

Wände streichen wie ein Profi - Eine Anleitung, bei der garantiert nichts mehr schief geht!

November 7, 2019

1/15
Please reload

Hallo, ich freue mich über Deinen Besuch auf meiner Seite. Folge mir auf Social Media oder abonniere meinen Newsletter für regelmäßige Updates!

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon