• gonepaintin

APOTHEKERSCHRANK MIT FUSION MINERAL PAINT

Aktualisiert: Mai 12

Man braucht manchmal ziemlich viel Fantasie, wenn man ein altes Möbelstück vor sich hat. Wenn man sich überlegt, was man damit machen könnte, wie man es streichen könnte und wie es dann einmal aussehen wird. Je tiefer man aber im Thema steckt, desto schneller hat man Ideen und Bilder vor Augen.


Daher sei meinem Mann seine etwas abfällige Bemerkung verziehen, als er meinen neuesten Ebay Kauf sah: Ogott - aber du hast ja sicher eine Idee - so sein Kommentar.



Ich persönlich fand diese Kommode spontan wirklich schön, bei dem einen oder anderen Stück, dass ich bisher gekauft habe, hätte ich seinen Kommentar eher verstanden. Bei dieser Kommode gefällt mir die Form, der geschwungene Abschluss unten, die Füße.... was mir nicht gefällt, ist die rötliche Farbe und die schrecklichen goldenen Griffe.


Nichts, was man nicht ändern kann.


Ich wollte schon lange Fusion Mineral Paint im Farbton "Cathedral Taupe" ausprobieren, eine hell-beige Farbe mit ganz leichtem lavenderfarbenen Unterton, in manchem Licht.



Zunächst habe ich die Kommode leicht angeschliffen und die Griffe entfernt. Die Löcher habe ich verspachtelt, weil später Griffe mit zwei Löchern angebracht werden sollen. Eine Grundierung mit Sperrwirkung habe ich nicht benutzt, obwohl das Holz sicher ausbluten würde. Aber bei diesem beigen Farbton würden die Verfärbungen nicht auffallen, anders als bei einem reinen Weiß. Hier lest ihr mehr über das Thema Grundierung.


Schon nach dem ersten Pinselstrich wusste ich, dass der Farbton die perfekte Wahl für diese Kommode gewesen ist! Wie immer lässt sich die Farbe wunderbar streichen und deckt hervorragend. Ich habe drei Schichten gestrichen, zwei hätten absolut gereicht, aber mir war nach einer weiteren.



Zu erst wollte ich die Schubladen in Holzoptik belassen, was mir auch gut gefallen hätte. Aber das Holz war mir zu rot und ich hatte keine Lust, es abzuschleifen um es zu beizen.


Ungefähr 20 Minuten nach der letzten Farbschicht arbeite ich leichte shabby chic Abnutzungen ein. Dazu benutze ich heute einen Spachtel und kratze vorsichtige die Ecken und Kanten ab.




Diese Technik gefällt mir bei Kreidefarbe und auch bei Fusion Mineral Paint sehr gut, denn anders als beim Anschleifen entstehen authentischere Spuren, wie ich finde. Eher wie abgeplatzte Farbe. Aber das ist natürlich Geschmackssache und auch bei Fusion Mineral Paint gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Spuren herbei zu führen.



Die Kommode ist fertig gestrichen. Eine Versiegelung ist bei Fusion Mineral Paint nicht nötig, denn die Farbe trägt die Versiegelung in sich. Ich brauche nun noch neue Griffe. Ich habe mich für eine rustikale Optik entschieden und zunächst einmal ganz billige Teile aus dem Baumarkt besorgt.



Ich werde sie allerdings mit einem Rostmedium noch altern lassen. Dazu streicht man zuerst einen Eisengrund auf, lässt diesen ca. 1 Stunde trocknen und geht dann mit einem Oxidationsmedium noch einmal darüber. Nach kurzer Zeit bildet sich echter Rost. Hier hatte ich diese Methode auch schon einmal angewandt.



Kleiner Tipp: Um auch die entsprechenden Schrauben dazu rosten zu lassen (denn neue Schrauben in Verbindung mit einem rostigen Griff passen natürlich nicht), stecke ich sie in ein Stück Styropor. So kann ich die Köpfe ganz einfach streichen!



Die Griffe sind nicht nur rostig, sie fühlen sich auch so an. Mich stört das aber nicht weiter, denn wie oft zieht man die Schubladen auf? Ich lackiere sie am Ende mit einem Sprühlack, um die Oberfläche ein wenig angenehmer zu machen.


Um die Griffe nun korrekt anzubringen, gibt es einen weiteren Tipp: Ich bastel mir eine Schablone aus einem Stück Papier. Ich lege das Stück Papier auf die Schublade auf, knicke es dort, wo die Kanten sind um und schneide es hinterher aus.




So habe ich den Umriss des Teiles, wo der Griff angebracht werden soll. Mit einem Lineal kann ich nun genau einzeichnen, wo die Griffe mittig sitzen müssen. Hier bohre ich die entsprechenden Löcher durch mein Papier und kann mit dieser Schablone nun auf jeder Schublade einzeichnen, wo genau ich vorbohren muss.



Nun nur noch die Griffe anbringen und fertig ist die Kommode im komplett neuen Look.



Was für ein Unterschied! Ich liebe diese Farbe. Ein warmes, antikes Beige. Die Griffe passen perfekt!





Die abgenutzten Stellen sehen authentisch aus, gerade genug, um alt zu wirken.







Eigentlich wollte ich die Kommode verkaufen. Aber nun gefällt sie mir so gut, dass ich sie ins Schlafzimmer stellen werde. Dort ist nun eine andere übrig, schaut mal im SHOP vorbei, falls ihr die andere gebrauchen könnt.



Ich hoffe, euch gefällt dieses Makeover so gut wie mir. Man sieht mal wieder, was man aus alten ausgedienten Teilen noch machen kann. Ein bisschen Fantasie, ein bisschen Farbe und ein wenig Zeit.





Ich freue mich über euer Feedback!




Hallo, ich freue mich über deinen Besuch auf meiner Seite. Folge mir auf meinen Social Media Kanälen oder abonniere meinen Newsletter für regelmäßige Updates!

  • Schwarz Instagram Icon
  • YouTube
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Facebook Icon