• gonepaintin

NÄHTISCH IM FARMHOUSE STIL - MIT FUSION MINERAL PAINT UND SCHABLONE

Aktualisiert: Mai 14

(Werbung unbezahlt) - Bei Ebay Kleinanzeigen habe ich einen alten Nähtisch gekauft und ihn vorerst in meinem "Nähzimmer" geparkt. Mein "Nähzimmer" ist das alte Zimmer meines Sohnes, der vor kurzem ein größeres Zimmer beziehen durfte. Es stand nach dem Auszug leer für ungefähr einen halben Tag, bis es sich wie von Geisterhand wieder füllte mit allerhand Dingen, von denen ich nicht weiß, woher sie kamen. Es dient also momentan eher als Abstellraum.



Mir gefiel die Form des Tisches ebenso wie der alte Beschlag. Aber ein wenig Farbe kann er gut vertragen, oder?


Für dieses Projekt verwende ich Fusion Mineral Paint im Farbton Raw Silk. Das ist ein weiß, das aber ein kleines bisschen abgetönt ist. Herrlich cremig, trotzdem purer Landhausstil. Außerdem möchte ich noch einmal eine Schablone von Rami Ray Vintage benutzen. Hier hatte ich sie schon einmal für zwei einfache Kissen ausprobiert.


Es stellte sich beim ersten Anstrich schon heraus, dass das Holz durch die Farbe schlägt - die Inhaltsstoffe "bluten durch". Da hilft kein zweiter Anstrich, es wird immer wieder durchbluten, es sei denn, man benutzt eine Grundierung. Hier lest ihr mehr darüber, wann und ob ihr so etwas benutzen müsst.


Auf dem Foto seht ihr links, dass die weiße Farbe gelblich verfärbt ist.



In diesem Fall war eine Grundierung also unumgänglich. Ich habe dazu einen Sperrgrund (dieses Mal von Lignocolor) zweimal aufgestrichen und der nächste Farbauftrag mit Fusion Mineral Paint war dann kein Problem mehr.


Die Farbe hat die unschönen Verfärbungen, die jetzt abgesperrt waren, überdeckt. Trotzdem habe ich noch eine dritte Schicht Farbe auftragen müssen, um das weiß so richtig satt zu machen.


Um shabby chic Spuren einzuarbeiten, habe ich die letzte Farbschicht ungefähr 45 Minuten trocknen lassen. Dann habe ich einen Spachtel genommen und habe damit stellenweise die Farbe wieder abgekratzt. Dadurch entstehen Stellen, die wie abgeplatzte Farbe aussehen. In diesem Artikel stelle ich eine andere Möglichkeit vor, bei Fusion Mineral Paint die Abnutzungsspuren einzuarbeiten.



Mir gefällt diese Methode gut, denn ich finde, die Spuren sehen sehr authentisch aus. Wie alt und benutzt.


Nun noch die Feinarbeit. Ich habe mir die neue Schablone "Grain Sack Stripes" von Rami Ray Vintage noch einmal vorgeholt. Schaut mal auf meine SHOP-Seite, dort findet Ihr den Link, wo man die Schablone bestellen kann. Mit einem Mix aus hell- und dunkelroter Kreidefarbe habe ich mit wenig Farbe und einem Stupfpinsel einen Streifen aufgetragen.



Im Bild oben seht ihr übrigens, dass sich auf der Deckplatte des Nähtisches das Furnier löst. Ich hätte dies behoben, indem ich das Furnier abgezogen und den Tisch abgeschliffen hätte. Da aber mein Mann den Nähtisch in sein Herrenzimmer stellen möchte und dies möglichst gestern, soll es vorerst so bleiben.



Auch die Schublade erhält den Streifen.


Und am Ende ist aus meinem alten Nähtisch ein hübscher kleiner Schreibtisch für das "Herrenzimmer" geworden. Die Deckplatte habe ich zusätzlich mit dem Tough Coat von Fusion Mineral Paint versiegelt.



Eigentlich ist die Versiegelung in Fusion Mineral Paint enthalten, aber für arg beanspruchte Stellen kann man gerne doppelt versiegeln.



Hübsch, das Innenleben der Schublade.







Die shabby Abnutzungen gefallen mir gut. Authentisch, wie ich finde.



Die rote Kreidefarbe habe ich nur ganz leicht aufgetragen. Für den used Look!



Eine tolle Veränderung zu einem hellen freundlichen Möbelstück.


Was meint Ihr?




Hallo, ich freue mich über Deinen Besuch auf meiner Seite. Folge mir auf meinen Social Media Kanälen oder abonniere meinen News-letter für regelmäßige Updates!

  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle