top of page

Neue Decoupage Motive von Made By Marley

Was den Verkauf meiner Möbelstücke angeht, bin ich eher vom ungeduldigen Typ. Was nicht unbedingt meiner Natur entspricht, sondern eher dem geschuldet ist, dass ich nicht so viel Platz habe, Möbelstücke zwischen zu lagern. Der kleine Tisch, den ich euch heute zeige, allerdings stand eine ganze Weile bei mir. So sah er ursprünglich einmal aus.


antiken Sekretär streichen mit Kreidefarbe

Ich hatte ihn dann gestrichen und in diesem Zustand stand er eine ganze Weile in der Werkstatt und fraß Platz.


Möbelstück mit Kreidefarbe gestrichen

Ein Sweetie. Aber keiner wollte ihn haben. Und da ich mir vorgenommen habe, erst einmal alle alten Möbelstücke loszuwerden, bevor jemand neues einziehen darf, ist er heute dran. Und für das Makeover kommt mir ein neues Decoupage Motiv von Made By Marley gerade recht.

Made by Marley ist eine schottische Firma, die von Martyn und Lesley gegründet wurde. Zusammen bieten sie aufgearbeitete Möbel, Dekoartikel und Decoupage Papiere an. Bisher kann man leider nur direkt online bei den beiden oder bei Händlern in Europa bestellen, die Decoupage Papiere sind bisher leider noch nicht in Deutschland verfügbar. Aber man arbeitet daran. Ich habe mich für das Motiv Skulduggery entschieden.


Decoupage Made by Marley

Im Paket sind drei Papiere im Format A3 enthalten.


Decoupage Made by Marley

Ich mag das mit dem Totenkopf am liebsten. Da die Deckplatte des Sekretärs glatt und ohne Details ist, werde ich es hier aufbringen, um das Ganze etwas aufzulockern. Zum Aufkleben nutze ich Dixie Belle Clear Coat und klebe das Design immer Stück für Stück auf. Hier könnt ihr noch mehr Tipps zum Arbeiten mit Decoupage nachlesen. Das Papier von Made by Marley ist relativ fest und dadurch sehr einfach aufzubringen. Es krisselt nicht und lässt sich gut glatt streichen. Nachdem es getrocknet ist, versiegele ich es mit Clear Coat, um zu vermeiden, dass es bei späterem Kontakt mit der folgenden Kreidefarbe nachträglich doch noch knittert.


Dann trage ich eine erste Schicht verschiedener passender Farben auf. Welche das im Einzelnen sind, bekomme ich nicht mehr zusammen, aber es waren ungefähr 6 Farbtöne von Dixie Belle Paint. Ich habe mich an den Grundfarben des Decoupage Papieres orientiert und ähnliche Farbtöne verwendet, um die Deckplatte zu gestalten. Hier die erste Schicht.


Möbel mit Decoupage verzieren

Es ist noch erkennbar, dass es sich um ein Decoupage-Papier handelt, im nächsten Schritt werde ich es noch mehr in die Farben einblenden.


Auf Front und den Seiten verblende ich zwei Farben (Dixie Belle Collards Greens und English Ivy) miteinander. Hier lest ihr mehr zum Thema Blending.


Kreidefarbe verblenden

In der zweiten Schicht füge ich noch Coffee Bean hinzu.


Blending mit Kreidefarbe

Die Deckplatte wird mit verschiedenen Schichten Farbe gestaltet.


Kreidefarbe und Decoupage verblenden

Das Bild wird eingeblendet. Ich finde es wichtig, dass man die Ränder am Ende nicht mehr sieht.


Made by Marley Decoupage

Und irgendwann, nach vielen Schichten und vielen Farben, ist mein kleiner Schreibtisch fertig.


Möbel mit Decoupage verzieren


Skulduggery Decoupage von Made by Marley


Möbel mit Decoupage verzieren


Möbel mit Decoupage verzieren

Decoupage Skulduggery von Made by Marley

Das Innere der Schubladen war noch von vorher ausgelegt und da ich finde, es passt, bleibt es so.


Möbel streichen mit Kreidefarbe

Möbel Makeover mit Kreidefarbe


Blending mit Kreidefarbe


Decoupage und Kreidefarbe für Möbel

Wem der Sekretär gefällt, der hüpft mal rüber in den Shop, denn hier steht er zum Verkauf. Ich freue mich, wenn er einen neuen Platz findet.



Commentaires


bottom of page